Geschichte

Entstehung des KOEB (KÖB), Klub Österreich und Bulgarien

Zeitachse:

  • Im Jahre 2007 wurde in kleinen Runden ein Österreichischer Klub in Bulgarien angeregt und zur Diskussion gestellt.
  • Diese wurde dann intern unter den heutigen Kernmitgliedern des Clubs lebhaft weiter diskutiert. Als vorläufiges Ergebnis davon, wurde der Ursprung des KOEB (noch nicht unter diesem Namen) aus der Taufe gehoben.
  • Was zuerst als loses Bündnis für gelegentliche Treffs, Wanderungen und gemeinsamen Sportveranstaltungen gedacht war, fand jedoch so regen Anklang und Zuspruch, dass 2008 – nach diversen Probeveranstaltungen und in Zusammenarbeit mit dem Auslandsoesterreicherbund (AOWB) – der KOEB gegründet wurde. Um den Status zu sichern, wurden in Zusammenarbeit mit dem AOWB und nach zahlreichen Diskussionen die Statuten des Vereins festgelegt und bei der amtlichen Bekanntgabe notariell beglaubigt und am Vereinsregister Sofia eingereicht.